PhotoKlassik-Akademie: Einführung Großformatfotografie

Der Workshop

Im PhotoKlassik-Akademie Workshop „Einführung in die Großformatfotografie“ beschäftigen wir uns intensiv mit der Fotografie im großen Aufnahmeformat ab 4×5″ und ihren Besonderheiten. Verschiedene Großformatkameras von Chamonix, Linhof und Intrepid stehen zur Verfügung und können verwendet werden.

Von der Handhabung der Kamera und des Zubehörs, über die Aufnahme und bis hin zur Entwicklung und dem Digitalisieren bzw. der Vergrößerung der Planfilme werden wir in einem intensiven Tagesseminar den analogen Prozess erarbeitet haben.

 

Inhalt des Workshops

  • Theorie und Praxis
  • Kamera, Objektive und Verschlüsse
  • Filmformate, Kassetten und Planfilme
  • Zubehör – Stative, Stativköpfe, Drahtauslöser, Dunkeltücher, Lupen und mehr
  • Belichtungsmessung und Belichtung
  • Perspektive, stürzende Linien
  • Schärfe und Unschärfe
  • Aufnahmen in der Praxis – Architektur und/oder Portrait
  • Entwicklung Planfilme
  • Digitalisieren und Vergrößern

Leistungsumfang

  • Filmmaterial, Entwicklerchemie, Filmentwicklung, Scan bzw. Abzug sind im Teilnahmebeitrag inbegriffen.
  • Durchgehende Betreuung während des gesamten Workshops bei den praktischen Übungen, den Aufnahmen, der Filmverarbeitung und den Bildbesprechungen.
  • Teilnehmer, die über keine eigene Großformatkamera verfügen, können mit einer geliehenen Kamera arbeiten.

Preis

199 Euro pro Teilnehmer

179 Euro "Early Bird Special" (begrenzte Anzahl verfügbar)

 

Rückerstattungen sind bis zum 10. Februar 2018 möglich.

Nach diesem Datum sind Rückerstattungen leider ausgeschlossen. Sie können Ihr Ticket jedoch kostenlos auf eine beliebige andere Person übertragen, die dann an Ihrer Stelle an der Veranstaltung teilnehmen kann.

 

Workshop-Leitung

Andreas Waldeck (Forum für Grossformatfotografie), Sabine Alex (Mobile Dunkelkammer)

 

Maximale Teilnehmerzahl

10

 

 

Dauer

10.03.2018 9-18 Uhr 

 

Interesse? 

Dann melde dich HIER an!

Kontakt

Sabine Alex

0176 62590317

mobile.dunkelkammer@gmail.com

Berlin

 

Newsletter